Wie erhalte ich meine Zugangsdaten zum Portal ?

Lassen Sie von einem Vorstandsmitglied ihres Vereins eine Mail an die Mail-Adresse senden. In dieser Mail soll Ihre Vereinsfunktion, Ihr Name und Ihre EMail-Adresse stehen. Sie erhalten dann eine EMail mit den Zugangsdaten. Haben Sie diese nicht nach spätestens einer Woche erhalten, so fragen Sie selbst bei dieser EMail-Adresse nach.

Eine Bitte an alle Mannschaftsführer:

Loggen Sie sich im Portal einmal mit ihren Zugangsdaten ein, es gibt noch viele Mannschaftsführer, die dieses noch nicht getan haben. Alle Mannschaftsführer haben Ihre Zugangsdaten bereits erhalten, wenn sie diese nicht gesehen haben, dann prüfen Sie bitte Ihren SPAM-Ordner. Wenn Sie auch dort nichts finden, so wenden Sie zur Hilfestellung an die Mail-Adresse

Welche Aufgaben habe ich als Mannschaftsführer im Ergebnisportal ?

1. Prüfen Sie, ob ihre Kontaktdaten als Mannschaftsführer richtig erfasst sind. Hierzu müssen Sie sich im Portal anmelden, da aus Datenschutzgründen nur angemeldete Spieler diese Daten sehen dürfen. Klicken Sie dann auf Ihre Liga und dort in der Tabelle auf Ihre Mannschaft. Unter Mannschaftsführer stehen die Kontaktdaten. Diese sind an Ihre Anmeldedaten gekoppelt und können auf der rechten Seite mit dem Menuepunkt Kontaktdaten geändert werden, sofern Sie angemeldet sind. Die postalische Adresse wird von diesem System nicht verwaltet, die Kommunikation zu den anderen Mannschaftsführern erfolgt über EMail und Telefon.

2. Sie können jederzeit die Vereinsdaten ändern. Derzeit werden diese geänderten Informationen aber noch nicht per EMail an die beteiligten Mannschaftsführer, Spielleiter und Staffelleiter der Mannschaften Ihres Vereins weitergeleitet, informieren Sie diese also ebenfalls. Damit die Kartendarstellung und Routenplanung korrekt funktioniert, geben Sie die Spielstätten unbedingt in der Form <Straße>, <PLZ Ort>, <Gebäudename> an, die Kommas dabei sind wichtig !

3. Mannschaftsdaten können Sie derzeit nicht ändern, Änderungen muss der Staffelleiter vornehmen. Haben Sie also beispielsweise ein neues Spiellokal, so kann das vom Staffelleiter eingetragen werden. Haben Sie einen neuen Mannschaftsführer, so benötigt dieser zuerst eine Benutzerkennung und kann anschließend ebenfalls vom Staffelleiter eingetragen werden.

4. In der laufenden Saison können Sie die Ergebnisse der Mannschaftskämpfe eingeben. Hierzu können Sie auf der rechten Seite den Knopf "Ergebnisse melden" betätigen, anschließend Liga und Spieltag auswählen und die angezeigte Spielberichtskarte ausfüllen (Diese Funktion wird erst aktiv, wenn die Ranglisten der Vereine veröffentlicht sind, haben Sie also noch ein wenig Geduld).

5. Vor dem Spiel können Sie auch eine Spielberichtskarte ausdrucken, hierzu können Sie auf Ihre Liga klicken, im Menü über der Tabelle den Mauszeiger auf die Paarungsliste bewegen und im sich öffnenden Menue auf die entsprechende Runde klicken. Im schwarzen Überschriftbalken ihrer Paarung sehen sie ganz Links ein PDF-Icon, klicken Sie dort für den Download des Spielbericht-Formulars.

Benutzerkennung nicht erhalten ?

Bitte prüfen Sie zunächst ihren Spam-Ordner, manche Provider packen EMails gerne dort hinein, anstatt sie einfach nur zuzustellen. In der Regel sollten die Kennungen nach maximal einem Tag nach der Anfrage erstellt worden sein. Es soll nur personengebundene Kennungen geben, dieses erspart den Staffelleitern lästiges herumtelefonieren, wenn irgend etwas an einer Ergebnismeldung nicht passt. Im Ergebnisportal wird auch veröffentlicht, wer die Meldung abgegeben hat.

Wie ist der Umgang mit den Kontaktdaten geregelt ?

Sind Sie Mannschaftsführer oder Wettkampfleiter ? Dann geben Sie bitte unter den Kontaktdaten ihre Rufnummer ein. Diese Daten sind nur für die im Portal angemeldeten Spieler (also zum Beispiel den Mannschaftsführer ihres Gegners bei der Rundenvorbereitung) oder den Spielleitern sichtbar. Auch ihre Email-Adresse kann nur von angemeldeten Personen eingesehen werden. Selbst wenn eine Mail-Adresse textuell auf der Webseite erscheint, so ist diese vor Web-Crawlern geschützt. In den Rundschreiben des SBRS wird daher beispielsweise konsequent auf die Nennung von Kontaktdaten verzichtet, da diese ja den berechtigten Personen im Portal ersichtlich sind.

Auf vielen Seiten gibt es die Möglichkeit, PDF-Dateien von Tabellen, Mannschaften oder Ligen zu erstellen. Sofern Sie angemeldet sind, werden dort ebenfalls die Kontaktdaten eingetragen. Möchten Sie die PDF-Dateien weitergeben, so denken Sie daran, dass die Kontaktdaten der anderen Spieler nicht weitergegeben werden dürfen. Mmelden Sie sich aus dem Portal ab und erstellen Sie die PDF-Datei erneut, dann finden Sie die gleichen Informationen ohne Kontakt-Daten, also bereit für den Aushang im Spiellokal.

Wie sieht eine korrekte Ranglistenmeldung aus ?

Die regulären Bretter aller Mannschaften werden durchnummeriert, die Ersatzbretter aller Mannschaften bis auf die letzte werden mit Mannschaftsnummer * 1000 + Spielernummer in der Ersatzgestellung aufgeführt. Hier ein Beispiel:

SV Beispiel hat drei Mannschaften, eine in der Bezirksliga mit 8 Brettern, eine in der Kreisliga mit 6 Brettern, eine in der 2. Kreisklasse mit vier Brettern: 

1    1 Anton Auge            2    9 Lara Läufer           3   15 Toni Turmopfer
1    2 Bertha Bauer          2   10 Manfred Meister       3   16 Uwe Unterverwandlung
1 3 Claudius Cool 2 11 Nora Null-Null 3 17 Viktor Viererpokal
1 4 Devina Dame 2 12 Otto Out-Of-Book 3 18 Werner Weltmeister
1 5 Ernst Eitel 2 13 Paul Partieformular 3 19 Xaver Xweissichnicht
1 6 Frank Fehlzug 2 14 Quasimodo Qualität 3 20 Yvonne Yauchnicht
1 7 Greta Gambit 2 2001 Ralf Rochade 3 21 Zoltan Zwischenzug
1 8 Hans Halbzug 2 2002 Sabine Springer
1 1001 Ingo Inkrement
1 1002 Jan J'adoube
1 1003 Klaus König

Es gibt also 1-8 in der ersten Mannschaft, 9-14 in der zweiten Mannschaft, ab 15 alle in der dritten Mannschaft. Die Ersatzbretter in der ersten und zweiten Mannschaft werden 1001-1003 und 2001-2002.

Sie können die Rangliste Ihres Vereins bis zum Stichtag für die Mannschaftsaufstellung  ansehen und ändern (rechts im Menue auf Rangliste angeben klicken, dann auf Ligabetrieb...). Nach jeder Änderung werden EMails an alle beteiligten Mannschaftsführer, Spielleiter und Staffelleiter der Mannschaften Ihres Vereins gesendet, in der die neue Rangfolge enthalten ist. Nach dem Stichtag können Änderungen in der Rangfolge nur noch von den Spielleitern durchgeführt werden. An- und Abmeldungen von Spielern sind daher rechtzeitig per EMail an die Spielleiter zu senden (Solange die neue Mitgliederverwaltung keine Datenschnittstelle zur Verfügung steht, müssen die Daten durch einen Spielleiter von Hand eingegeben werden. Benötigt werden hierzu Name, Vorname, vorheriger Verein, falls vorhanden. Die Spieler werden dann in der untersten Mannschaft an die Rangliste angefügt). Achtung: Spieler, die am Spieltag keinen Eintrag in der Rangliste haben, sind nicht spielberechtigt.

Ein Spieler, den wir vor kurzem angemeldet haben, fehlt in der Spielerliste zur Erstellung der Rangliste, was muss ich tun ? Melden Sie zunächst alle anderen Spieler und lassen Sie in der Nummerierung die entsprechende Lücke. Sie können die Lücke schließen, sobald der Spieler später in der Liste auftaucht Wir haben jetzt in der Ranglistenmeldung ein Textfeld hinzugefügt, benutzen Sie dieses bei der Rangfolgemeldung für einen entsprechenden Kommentar. Benennen Sie den fehlenden Spieler. damit wir die Daten nachtragen können. Denken Sie daran: An- und Abmeldungen sind zusätzlich zum Eintrag im NRW-Portal auch jetzt schon den Spielleitern zu melden, wir gehen davon aus, dass ab dem 15.8. keine automatische Synchronisation der Daten mehr möglich ist und wir die Mitgliederlisten von Hand pflegen müssen. Es liegt also in Ihrem Interesse, dass wir neue Spieler rechtzeitig einpflegen können. Vorab schon der Hinweis: Auch wir haben ein Privatleben und stehen nicht rund um die Uhr bereit, um Versäumnisse im Vorfeld in letzter Sekunde auszubügeln.

Ich möchte https statt http verwenden

Die Webseite kann auch mit https angesprochen werden und arbeitet dann SSL-verschlüsselt. Sie werden zu Beginn einmal darüber informiert, dass das Zertifikat nicht geprüft werden kann. Es handelt sich für mich immer noch um ein Hobby und ich habe keine Lust, für die Validierung viel Aufwand oder gar Geld zu investieren. Das Root-CA-Zertifikat ist daher einfach selbstsigniert, die Intermediate-Zertifikate werden jährlich gewechselt und das Server-Zertifikat ebenfalls. Wenn Sie Zugang zum Portal haben oder benötigen, können Sie von uns auch Client-Zertifikate bekommen, damit ist dann sogar ein passwortloser Zugang zum Portal möglich - und es ist zugleich sichergestellt, dass Client und Server die richtigen Identitäten sind. Hier gibt es weitere Details zur SSL-Verschlüsselung.